Angebote zu "Beton" (14 Treffer)

Kategorien

Shops

Neues aus Beton und Stahl
24,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 12/2019, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Neues aus Beton und Stahl, Titelzusatz: Neubauten der 1920er und 1930er Jahre in Sachsen im Fokus des Ateliers Hermann Walter, Verlag: PRO LEIPZIG e.V., Sprache: Deutsch, Schlagworte: Farbfotografie // Fotografie // Photo // Photographie // Architektur // Baukunst // Bau // Entwurf // Architektur: Öffentliche Einrichtungen // Verwaltungsgebäude // Geschichte, Rubrik: Geschichte // Regionalgeschichte, Seiten: 112, Gewicht: 880 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 05.06.2020
Zum Angebot
Neues aus Beton und Stahl
24,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 12/2019, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Neues aus Beton und Stahl, Titelzusatz: Neubauten der 1920er und 1930er Jahre in Sachsen im Fokus des Ateliers Hermann Walter, Verlag: PRO LEIPZIG e.V., Sprache: Deutsch, Schlagworte: Farbfotografie // Fotografie // Photo // Photographie // Architektur // Baukunst // Bau // Entwurf // Architektur: Öffentliche Einrichtungen // Verwaltungsgebäude // Geschichte, Rubrik: Geschichte // Regionalgeschichte, Seiten: 112, Gewicht: 880 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 05.06.2020
Zum Angebot
12x Soudal Brunnenschaum 750 ml Pistolenschaum(...
116,24 € *
zzgl. 4,90 € Versand

Soudal Brunnenschaum - Gebrauchsfertiger, einkomponentiger, selbstexpandierender Polyurethanhartschaum - Hervorragend geeignet zum Abdichten und Zusammenfügen von Brunnen- und Schachtringen, von Kanaleinstiegsschächten und Hauskläranlagen bzw. Rohrelementen aus Beton (mit Nut- und Federverbindungen) - Abdichten und Zusammenfügen von Kontrollschachtringen für Hausanschlüsse, z.b. aus Beton, Ton und Keramik - Abdichten und Zusammenfügen von Bauteilen bei der Montage von 3-Kammerkläranlagen - Schnelle (6 - 20 Std.) und wasserdichte (bis 0,5 bar*) Verbindung (Geprüft durch: MFPA Leipzig, Prüfbericht PB 2.4/06-492-1) - Ersetzt aufwendiges Aufmörteln (Mörtel, Wasser, Werkzeuge) - Sofort anwendbar - Enorme Zeitersparnis - Baustoffklasse B3 (gemäß DIN 4102, Teil 1) - Genaue Dosierbarkeit - Sehr hohe Formstabilität, d.h. kein Volumenschwund und keine Nachdehnung sobald die Aushärtung abgeschlossen ist - Ausgezeichnete Haftung auf fast allen Bauuntergründen (außer PE, PP, PTFE und Silicone)

Anbieter: ManoMano
Stand: 05.06.2020
Zum Angebot
Raster Beton - Vom Leben in Großwohnsiedlungen ...
28,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Raster Beton - Vom Leben in Großwohnsiedlungen zwischen Kunst und Platte ab 28 € als Taschenbuch: Leipzig-Grünau im internationalen Vergleich. Aus dem Bereich: Bücher, Kunst & Musik,

Anbieter: hugendubel
Stand: 05.06.2020
Zum Angebot
Raster Beton - Vom Leben in Großwohnsiedlungen ...
28,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Zwischen Planung und Realität der Großwohnsiedlungen entfalten sich bis heute weltweit Debatten: Lebt im Plattenbau die Utopie von der Gleichheit aller Menschen, wie sie vor allem in der DDR propagiert wurde? Wie kann diese Erzählung für die Zukunft fortgeschrieben werden? Und können diese Siedlungen Antworten darauf geben, wie die Wohnungsfrage zu lösen ist und ob das Experiment geplanter Urbanität gelingen kann?Raster Beton stellt bisher unveröffentlichte Arbeiten des Leipziger Fotografen Harald Kirschner der Dokumentation zeitgenössischer künstlerischer Positionen zum Leben in Großwohnsiedlungen gegenüber, die aus einem Festival in Leipzig-Grünau hervorgegangen sind. Anhand von Grünau beschreiben die Autor innen Programm und Ästhetik serieller Fertigung und zeigen, welche Auswirkungen sie auf das Wohnen heute haben.Die architekturhistorische Studie untersucht internationale Beispiele von Großwohnsiedlungen und kontextualisiert das konstruktive und gestalterische Prinzip Plattenbau. Dabei werden die Ideengeschichte, Wahrnehmung und Rezeption von Städtebau und Architektur der großen Wohnsiedlungen ebenso beleuchtet wie ihre Darstellung im Spielfilm.

Anbieter: Dodax
Stand: 05.06.2020
Zum Angebot
Neue Entwicklungen im Betonbau
49,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Betonbauteile" tauschen sich Forscher und Praktiker regelmäßig über neue Tendenzen und Erfahrungen aus. Die 13. Tagung 2019 in Leipzig steht unter dem Motto "Neue Entwicklungen im Betonbau". Der Tagungsband spiegelt den Stand der Forschung und aktuelle Entwicklungstendenzen im Beton-, Stahlbeton- und Spannbetonbau wider. In den Diskussionsbeiträgen ging es u. a. um die Fortschreibung der Eurocodes, um baustoffliche Innovationen und um neue Anforderungen an die Planung und Ausführung von Betonbauteilen.

Anbieter: Dodax
Stand: 05.06.2020
Zum Angebot
Bamboo Architecture & Design
49,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Bambus ist einer der bedeutendsten Rohstoffe der Welt. In Asien, Lateinamerika und Afrika blickt die Pflanze auf eine jahrhundertealte Tradition als Baumaterial zurück. Doch auch in westlichen Ländern rückt sie, vor allem durch ihren Ruf als schnell nachwachsender und somit nachhaltiger Rohstoff, zunehmend in den Fokus von Architekten und Ingenieuren. Darüber hinaus ist es seine Zug- und Druckfestigkeit, die mit der von Stahl und Beton konkurrieren kann, die Bambus zu einem begehrten Konstruktionsmaterial machen. Die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten, die Bambus aufgrund seiner Eigenschaften bietet, werden anhand von Plänen, Fotos und Beschreibungen präsentiert. Die Bandbreite reicht dabei von traditionellen Bauweisen, über deren Neuinterpretation bis hin zu der Kombination mit anderen Materialien wie Beton oder Stahl. Oftmals dient der Baustoff dabei nicht nur zu reinen Konstruktionszwecken, sondern auch als primäres Gestaltungselement, was zahlreiche Verwendungen im Bereich des Interior Design belegen. Das bereite Spektrum an vorgestellten Bauten macht diesen Band somit zu einem umfassenden Nachschlagewerk für alle Interessierten an diesem faszinierendem Baustoff. Aus dem Inhalt: Low Energy Bamboo Housse in Rotselaar, Belgien (AST 77 architects and engineering) Norway Pavilion at Expo 2010 in Shanghai, China (Helen & Hard) Indochine Café in Kontum, Vietnam (Vo Trong Nghia Architects) Parkhaus Zoo Leipzig, Deutschland (HPP Architekten) Urban Cabin in São Paulo, Brasilien (Galeazzo Design)

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 05.06.2020
Zum Angebot
Von der 'Friedens-Stadt' zur 'Kleinstwohnung' -...
5,40 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Gesch. Europa - Deutschland - I. Weltkrieg, Weimarer Republik, Note: keine, Universität Leipzig (Institut f. Kulturwissenschaften), Veranstaltung: Kulturgeschichte der Weimarer Republik, Sprache: Deutsch, Abstract: Glas, Stahl, Beton, das Ganze kubisch mit Flachdach arrangiert und weiss getüncht. Das ist das Bild, das der durchschnittlich Architekturbewanderte mit dem Funktionalismus des sog. Neuen Bauens der 1920/30er Jahre verbindet. Dass dieses Bild der avantgardistischen Architektur sehr verkürzt und zum Teil falsch ist, ist die eine Sache; dass es nur eine der vielen möglichen Perspektiven auf die Architektur der 20er Jahre ist, ist die andere. Denn die ästhetische Betrachtungsweise der Architektur des Neuen Bauens vermag es z.B. nur schwerlich, auch die phantastisch-utopischen Formen der frühen Bauten der Architekten des Neuen Bauens zu ,erklären'. Eine kulturgeschichtliche Perspektive auf das Neue Bauen möchte demgegenüber hinter die Beton-Kulissen schauen und die kulturellen ,Fundamente' freilegen, auf denen diese Architektur errichtet wurde. Gerade die teilweise harschen v.a. publizistisch geführten Auseinandersetzungen zwischen 'Traditionalisten' und 'Modernen' verweisen nämlich darauf, dass Kunst incl. Architektur stets in Interaktion mit Gesellschaft, Kultur und damit auch Wertvorstellungen entsteht: Die Debatten um das Neue Bauen wurden weniger darüber geführt, ob Flachdächer hübscher als Walmdächer sind, sondern darüber, ob Flachdächer weniger deutsch als Walmdächer sind, ob sie nicht stattdessen bolschewistische Dächer und damit schädlich für Volksgesundheit, Volksgeist usw. sind. Die Argumentationen waren somit v.a. ideologische, nicht ästhetische. Die ,Idee', als deren gebauter Ausdruck sowohl die ganz zu Beginn repetierten Klischees als auch die erwähnte utopisch-phantastische Architektur direkt nach dem ersten Weltkrieg verstanden werden kann, ist der sog. soziale Gedanke des Neuen Bauens. Er ist die Konstante, die dem Wirken der Architekten des Neuen Bauens innewohnt. Ziel der Arbeit soll also sein, zunächst die Entstehung des sozialen Gedankens aus den spezifischen Bedingungen der Kriegs- und Nachkriegszeit zu erläutern, danach zu versuchen, den erwähnten stilistischen Umschwung der Architekten des Neuen Bauens hin zum rationalen Funktionalismus als Neuinterpretation des sozialen Gedankens unter dem Einfluss des sozialen Wohnungsbaus und dem allgemeinen Rationalisierungsenthusiasmus zu beschreiben und abschliessend die Konsequenzen darzustellen, welche die Architekten des Neuen Bauens im Zuge dieser Neuinterpretation für ihr gestalterisches Schaffen zogen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 05.06.2020
Zum Angebot
Bollwerke von Menschenhand erbaut
5,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Bollwerke, von Menschenhand erbaut Bollwerke sind oftmals ein Mahnmal aus früheren Zeiten. Meist sind sie mit Kriegen und Unheil verbunden. Aber sie sind nicht nur aus hartem Stein gebaut, sondern es gab sie und gibt es immer noch aus Fleisch und Blut. Denken Sie an Stalingrad, ein tragisches Kapitel der deutschen Geschichte. Denken Sie an die Demonstrationen in Dresden und Leipzig, ein Bollwerk aus Menschen, brachte ein Bollwerk aus Beton zum einstürzen. Ich möchte Sie mit diesem Buch, eintauchen lassen in die Geschichte von Bollwerken die Jahrhunderte überstanden haben und was Bollwerke aus Fleisch und Blut bewirkt haben und immer noch bewirken können.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 05.06.2020
Zum Angebot