Home Nachrichten Ahlen/Münster

Ahlen/Kreis Warendorf - 18-Jähriger bei Streitigkeiten durch Stiche schwer verletzt - Zeugen gesucht

Polizei Münster - 01.11.2021

Ahlen/Münster (ots) - Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Münster, der Polizei Warendorf und der Polizei Münster Ein 18-Jähriger ist in der Nacht von Samstag auf Sonntag (31.10., 02:00 bis 04:00 Uhr) in Ahlen bei Streitigkeiten mit einem Messer oder einem ähnlichen scharfen Gegenstand schwer verletzt worden. Nach bisherigem Stand der Ermittlungen war der junge Mann bei einem Event auf dem ehemaligen Zechengelände in Ahlen mit einer männlichen Person in Streit geraten. Bei der folgenden körperlichen Auseinandersetzung soll der Angreifer dann seinem Opfer schwere Stichverletzungen im Oberkörper und an der Hand zugefügt haben. Der junge Mann wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Zunächst bestand Lebensgefahr, mittlerweile ist der Gesundheitszustand des 18-Jährigen Ahleners nach einer Notoperation aber stabil. Die Ermittler gehen Hinweisen nach, dass es sich bei dem Angreifer um einen guten Bekannten des 18-Jährigen handeln soll. Das Motiv für die Tat ist bislang unklar, die Ermittlungen stehen noch ganz am Anfang. Die Polizei Münster hat eine Mordkommission unter Leitung von Kriminalhauptkommissar Michael Reitz eingesetzt und sucht dringend Zeugen, die die Auseinandersetzung beobachtet haben und Hinweise zum Tathergang und zu dem noch flüchtigen Angreifer geben können. Hinweise an Polizei Münster: 0251 275-0 Medienauskünfte erteilt Oberstaatsanwalt Dirk Olech unter der Telefonnummer 0172-2913810. Kontakt für Medienvertreter: Polizei Münster Angela Lüttmann Telefon: 0251 - 275 1010 E-Mail: pressestelle.muenster@polizei.nrw.de https://muenster.polizei.nrw/ Original-Content von: Polizei Münster, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal